Pumpkin Spice Latte (selber machen) Rezept

| 1 Kommentar

Pumpkin Spice Latte:  Nr. 3 auf der Liste der TOP 5 leckersten und gesündesten Heißgetränke.

Pumpkin Spice Latte selber machen HappilyHealthy

Einige von euch werden den Pumpkin Spice Latte von Starbucks kennen. Ich persönlich bin kein großer Fan von der Starbucks-Variante, da diese für meinen Geschmack viel zu süß ist und der verwendete Sirup außerdem mit künstlichen Zusatzstoffen versetzt ist. Dazu kommt, dass ich seit ca. einem Jahr keinen Kaffee mehr trinke.

Daher gibt es hier für euch die selbst gemachte koffeinfreie „cleane“ Version, die ohne raffinierten Zucker auskommt und mit selbst gemachter Pumpkin Spice Gewürzmischung und Kürbispüree voller gesunder Vitalstoffe steckt.

(Natürlich kannst du – wenn du Kaffeetrinker bist – das Rezept einfach mit einem Espresso pro Becher ergänzen).

Kürbisse sind eine wunderbare Quelle an wertvollen Mineralien (vor allem Kalium), Anti-Oxidantien und Vitaminen, vor allem Vitamin A, E und C. Außerdem sind Kürbisse eine gute Quelle für die Vitamine der B-Gruppe, wie z.B. Folsäure und Niacin.

Der hohe Gehalt an Kalium schützt vor Bluthochdruck, während Vitamin A wichtig für Augengesundheit ist.

Kürbis-Fruchtfleisch ist außerdem gut sättigend und enthält eine Menge Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen.

Die selbst gemachte Pumpkin Spice Gewürzmischung schmeckt nicht nur gut, sie gibt diesem Getränk weitere heilende Eigenschaften: Zimt reguliert den Blutzucker, Muskat wirkt gegen Übelkeit, Nelken und Ingwer sind entzündungshemmend.

Also alles in allem ist dieser Pumpkin Spice Latte ein echter Power-Drink, mit dem du dich diesen Herbst und Winter guten Gewissens aufwärmen kannst!

Zutaten (2 Becher Pumpkin Spice Latte)

Gewürzmischung Pumpkin Spice (auf Vorrat):

  • 2 EL Zimtpulver
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Piment
  • 1 TL Muskatpulver
  • 1 1/2 EL Ingwerpulver

2 TL Reissirup oder Honig

300-400 ml Milch deiner Wahl (ich nehme Mandelmilch)

2 EL selbstgemachtes Kürbispüree (ganz easy, Anleitung siehe unten)

Zubereitung:

Kürbispüree: 1/2 Hokkaidokürbis mit einem Esslöffel entkernen, mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca 40-50 Minuten backen. Ob der Kürbis weich ist, merkst du, wenn du ab und zu mit einer Gabel hineinpiekst. Wenn das ganz leicht geht, ist der Kürbis fertig. Lass ihn leicht abkühlen und entnimm das Fruchtfleisch mit einem Löffel. Du kannst den Rest des Pürees einfach in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und im Kühlschrank einige Tage aufbewahren.

Pumpkin Spice Latte Gewürzmischung: Gewürze in einem Schälchen vermengen. 2 TL der Gewürzmischung mit dem Reissirup vermengen, bis ein Sirup entsteht. Den Rest der Gewürzmischung kannst du in einer kleinen Gewürzdose oder einem kleinen Glas mit Schraubverschluss aufbewahren.

Parallel die Milch erwärmen, anschließend aufschäumen und auf 2 Becher oder Gläser verteilen.

Anschließend je 1 EL Kürbispüree und den Pumpkin-Spice-Sirup unterrühren. Mit etwas Pumpkin Spice Gewürzmischung bestreuen. Fertig 🙂

 

Womit wärmst du dich in der kalten Jahreszeit auf? Welches sind deine Lieblings-Heißgetränke? Teile sie mit uns in der Kommentarfunktion!

Bleib fröhlich & gesund!

Cristina

 

Cristina

Autor: Cristina

Cristina ist Bloggerin, Avocado-Junkie und Healthy-Food-Lover. Auf ihrem Blog schreibt sie regelmäßig über gesunde Ernährung, Balance und gibt alltagstaugliche Tipps für einen HappilyHealthy Lifestyle.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die 5 leckersten und gesündesten Heißgetränke für den Herbst - HappilyHealthy

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.